5 Dinge, die deine Unternehmenswebsite haben sollte

19. März 2022

1) Ein Aufruf zum Handeln. Deine Website-Besucher sind aus einem bestimmten Grund auf deiner Website. Deine Website ist ein Marketinginstrument, mit dem du deine Besucher dazu bringen kannst, weitere Informationen anzufordern, ein Produkt zu kaufen, eine App herunterzuladen, einen Termin zu vereinbaren (oder eine der vielen anderen Möglichkeiten, mit denen du in deinem Geschäft Geld verdienen kannst). Du musst eine klare Aufforderung zum Handeln präsentieren, damit deine Website-Besucher deine Website nicht verlassen und zu einem deiner Wettbewerber wechseln.

2) Responsive Design. Je nach Branche kommen mehr als die Hälfte der Besucher deiner Website von mobilen Geräten oder Tablets. Für diese Nutzer musst du ein gutes Nutzererlebnis bieten. Um ein responsives Design zu erstellen, sind einige technische Aspekte zu beachten. Der Grundgedanke ist, dass du deine Website abhängig vom Browser/System des Nutzers formatierst und wie der Nutzer deine Website verkleinert oder vergrößert.

3) Klare Kontaktinformationen. Auch heute noch gibt es viele Websites, die es schwierig machen, das Unternehmen zu kontaktieren. Einige der größten Unternehmen der Welt machen es ihren Nutzern sogar schwer, mit ihnen in Kontakt zu treten, um die Kosten für den Kundensupport zu senken. Wenn dein Unternehmen kein Monopol hat, würde ich dir dringend empfehlen, die Kontaktaufnahme mit deinem Unternehmen zu erleichtern. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme, wie z. B. E-Mail, Webformular oder Live-Chat. Es sollte also eine Möglichkeit geben, wie ein potenzieller Kunde oder eine Kundin dein Unternehmen rund um die Uhr kontaktieren kann.

4) Ein sicherer Hoster und eine sichere Website. Du solltest sicherstellen, dass dein Hoster ein sicheres Rechenzentrum hat und über Möglichkeiten für Backups deiner Website verfügt. Außerdem solltest du eine lokale Sicherungskopie deiner Website aufbewahren. Eine der Gefahren, wenn du deine Website selbst entwickelst oder von einem Amateur entwickeln lässt, ist, dass viele Sicherheitslücken unbeabsichtigt in deine Website eingebaut werden können. Wir von Juno Digital Development verfügen über viele Jahre Erfahrung in der Webentwicklung und -sicherheit. Wenn du bereits eine funktionierende Website hast, können wir deine Website testen und eventuelle Probleme als bezahlter Sicherheitsberater beheben (kontaktiere uns auf unserer Kontaktseite für weitere Informationen). Wenn du eine neue Website erstellen lassen möchtest, können wir sicherstellen, dass deine Website nicht für potenziell verheerende Angriffe wie SQL-Injection-Attacken anfällig ist.

5) Social Media Links. Soziale Medien sind eine hervorragende Möglichkeit, um gezielt Nutzer auf deine Website zu bringen. Wenn ein Artikel viral geht, kann eine Person, der deine Website gefällt, Hunderte oder sogar Tausende von neuen Nutzern anlocken. Es ist sehr wichtig, dass du deinen Kunden und Kundinnen erlaubst, die Inhalte deiner Website über Links in den sozialen Medien mit ihrem Netzwerk zu teilen. Wenn du auf Plattformen wie Facebook, Instagram, Google+, Twitter, Snapchat, YouTube und LinkedIn die Möglichkeit zum Liken und Teilen bietest, kannst du dein Unternehmen schnell wachsen lassen.

Diese 5 Business Website Entwicklung Ideen sollten in der Website für dein Unternehmen umgesetzt werden.


Quelle: 5 Dinge, die deine Unternehmenswebsite haben sollte von Mike Jarrett

Abonniere den RSS-Feed von unseren WP News und verpasse keine Meldung: https://die-mainagentur.de/feed/?post_type=wp-news

Alternativ kannst du unseren WP-Newsletter abonnieren

Mit dem Eintrag in den WP-Newsletter bekommst du per Mail über neue Artikel zugesendet. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung