Jetpack wird modular mit mehr Funktionen, die jetzt als einzelne Plugins verfügbar sind – WP Tavern

2. Juni 2022
Jetpack wird modular mit mehr Funktionen, die jetzt als einzelne Plugins verfügbar sind - WP Tavern

Jetpack angekündigt heute an, dass es sechs seiner beliebtesten Funktionen in einzelne Plugins aufspaltet. Automattic berichtet, dass das Unternehmen Feedback von Entwicklern und Website-Betreibern erhalten hat, die die Möglichkeit wünschten, bestimmte Komponenten von Jetpack als Teil ihres eigenen "Tech-Stacks" von Plugins zu nutzen.

Zu den sechs Funktionen, die jetzt als einzelne Plugins verfügbar sind, gehören die folgenden:

  • Jetpack Backup
    Echtzeit-Site-Backups in der Cloud-Infrastruktur von Automattic
  • Jetpack Protect
    Scannt kostenlos nach Sicherheitslücken in WordPress Core, Themes und Plugins
  • Jetpack Boost
    Verbessere die Website-Geschwindigkeit und SEO kostenlos mit nur wenigen Klicks
  • Jetpack Social
    Neue Beiträge und Produkte automatisch und kostenlos auf sozialen Kanälen teilen
  • Jetpack Suche
    Hilf Besuchern zu finden, was sie suchen
  • Jetpack CRM
    Optimiere die Kommunikation, biete einen besseren Kundenservice und steigere den Umsatz.

Drei dieser Plugins waren bereits als separate Plugins verfügbar (Backup, CRM und Boost). Die Plugins Protect, Boost und Social können kostenlos genutzt werden. Backup, CRM und Search erfordern einen kostenpflichtigen Plan, um zu funktionieren. Vertreter von Jetpack bestätigt Diese drei Plugins fallen unter die WordPress.org Richtlinien für SaaS-Verbindungsplugins.

Seit Jahren kritisieren Entwickler/innen, dass Jetpack "aufgebläht" ist und zu viele Funktionen bündelt. Im Jahr 2019 räumte Jetpack ein, dass das Plugin ein Entdeckungsproblem hatte, bei dem Nutzer/innen, die mit den Dutzenden von Modulen des Plugins nicht vollständig vertraut waren, schließlich Plugins installierten, um Funktionen auszuführen, die Jetpack bereits enthält. Automattic hat versucht, dieses Problem zu lösen, indem kostenpflichtige Upgrades als Feature-Vorschläge auf der Plugin-Suchseite anpriesein umstrittener Schritt, der gegen die Richtlinien des Plugin-Verzeichnisses verstieß und prompt rückgängig gemacht.

Die Idee hinter der Aufteilung von mehr Funktionen in einzelne Plugins ist, dass Jetpack-Nutzer nur das installieren können, was sie brauchen, anstatt den Overhead für das All-in-One-Plugin zu übernehmen. Dies ist auch eine strategische Änderung für Jetpack, da es versucht, seine Massenlizenzierungsoptionen für Agenturen. Ein modulareres Jetpack wird für Entwickler attraktiver sein und Automattic plant, in Zukunft mehr Funktionen in einzelne Plugins aufzuteilen.

"Im Laufe der Zeit können die Produkte, die als einzelne Plugins existieren, aus dem ursprünglichen Plugin herausgelöst werden, aber egal mit welchem Plugin du anfängst, das Hinzufügen von Funktionen wird nahtlos sein", sagte Automattic Growth Marketer Simon Keating.

Für die fünf Millionen Jetpack-Nutzer/innen, die das All-in-One-Plugin nutzen, wird sich durch die heutige Nachricht nichts ändern. Auch wenn immer mehr Funktionen in einzelne Plugins umgewandelt werden, werden die Nutzer/innen weiterhin in der Lage sein, alles, was sie wollen, über eine einzige Schnittstelle zu installieren.

Quelle


Dieser Artikel ist im Original von wptavern.com und wurde übersetzt
https://wptavern.com/jetpack-goes-modular-with-more-features-now-available-as-individual-plugins

Abonniere den RSS-Feed von unseren WP News und verpasse keine Meldung: https://die-mainagentur.de/feed/?post_type=wp-news

Alternativ kannst du unseren WP-Newsletter abonnieren

Mit dem Eintrag in den WP-Newsletter bekommst du per Mail über neue Artikel zugesendet. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung